Magnetkupplungspumpe Trockenlauf - Magnetkupplungspumpe

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Magnetkupplungspumpe Trockenlauf

Magnetkupplungspumpe für feststoffhaltigen Förderflüssigkeiten
Magnetkupplungspumpe für gashaltigen Förderflüssigkeiten
Magnetkupplungspumpe für zähen Förderflüssigkeiten
Magnetkupplungspumpe für bei hohen Temperaturen bis 400ºC
Magnetkupplungspumpe für toxischen Medien

EINSATZGEBIETE.

— bei toxischen Medien mit besonderen Anforderungen an die Wellendichtung
— bei feststoffhaltigen Förderflüssigkeiten
— bei gashaltigen Förderflüssigkeiten
— bei zähen Förderflüssigkeiten
— bei hohen Temperaturen bis 400ºC

Da die Lagerung sowie die Magnetkupplung keinen Kontakt zum Fördermedium haben
und verschiedene Laufradgeometrien zur Verfügung stehen, ist ein universeller, d. h.
nahezu flüssigkeitsunabhängiger Einsatz dieser magnetgekuppelten Pumpe möglich.

Zwischen der Laufradrückseite und der Wellenlagerung befindet sich ein vom Sperrgas
durchströmter, produktfreier Labyrinthbereich.

Diese Absperrung sowie die konstuktive Gestaltung bewirkt einen hohen Temperatur-
gradienten und somit eine niedrigere Lagertemperatur. Bei Schmelzen kommt ein
beheizbares Pumpengehäuse zum Einsatz.

VORZÜGE.

— dauerhaft trockenlaufend
— robust und verschleißarm
— schwingungsarm
— wartungsfrei
— betriebssicher und langlebig
— hoher Sicherheitsstandard
— hermetisch dicht
— hervoragender Wirkungsgrad

Die robuste, lebensdauergeschmierte Wälzlagerung
und die trockenlaufende Magnetkupplung arbeiten unabhängig
vom Fördermedium 3 Jahre ohne Wartung.

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü